Volltextsuche
 
 
 
 
 
 

Wo leben Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland?

Menschen mit Migrationshintergrund sind nicht gleichmäßig über die Fläche in Deutschland verteilt. Es gibt typische Muster und Strukturen der Verteilung und des Wohnens. Allgemein gilt, dass Westdeutschland als Folge der unterschiedlichen Entwicklungen im Kalten Krieg einen deutlich höheren Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund aufweist als Ostdeutschland. Bundesländer mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil von zugewanderten Menschen sind die drei Stadtstaaten Bremen, Hamburg, Berlin sowie Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Migrantenanteil in Deutschland 2012 nach Bundesländernzoom
 
 
 

© 2007 - 2017 Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de